Backpacking in Australien

Bildquellenangabe: M. Hermsdorf  / pixelio.de

Bildquellenangabe: M. Hermsdorf / pixelio.de

Für alle, die gern mal das Land “Down Under” bereisen möchten, dies allerdings nicht in Form eines Pauschalurlaubes tun möchten, empfiehlt es sich, das Land per Backpacking zu erkunden. Sehr beliebt ist hier das Modell des “Work and Travel”, bei man sich seinen Aufenthalt selbst mithilfe kleinerer Nebenjobs finanziert, die man hier und dort annimmt. Es empfiehlt sich bei Backpacking in Australien, sich ein gebrauchtes Fahrzeug zu kaufen, mit dem sich die endlosen Weiten des Landes besser erkunden lassen. Hier und da kann das Fahrzeug zwecks der warmen Temperaturen im Land, auch als Nachtquartier verwendet werden und man spart sich die teuren Unterkünfte.

 

Was der Kontinent den Backpackers alles bietet

Zu sehen gibt es hier einiges. Ob man sich für die endlosen Küstenlandschaften und die zahllosen Riffs wie z.B. das Great Barrier Reef begeistert oder man eher von den weitflächigen Wüstenlandschaften des Landesinneren überwältigen lässt, die Entscheidung dafür liegt ganz beim Backpacker. Australien bietet aber nicht nur Ödnis, sondern auch pulsierende Metropolen. Sydney, Melbourne oder Perth sind nur einige von ihnen. Hier findet z.B. auch der Party-Begeisterte reichlich Anklang. Der Nordosten des Landes beherbergt undurchdringliche Urwälder, in denen viele einzigartige Tierarten wie z.B. der Koala-Bär beheimatet sind. Auf einen wiederum ganz anderen Vegetations- und Kulturraum stößt der Backpacker allerdings auf der australischen Insel Tasmanien. Hier geht es Richtung Südpol: das Klima ist rauher, aber die Menschen sind genauso herzlich wie auf dem australischen Festland.

 


Quelle: Youtube.com / TheRealLucardio

 

Hilfreiche Tipps für die Reise

Wichtig für Backpackers ist die Mitnahme von festem Schuhwerk, sowie Kleidung für heiße, aber auch kühlere Temperaturen. Bei Aufenthalten in Urwaldnähe sind Präventiv-Impfungen gegen Malaria und andere Tropenkrankheiten von Vorteil. Des Weiteren sollte darauf geachtet werden, dass die Reisekasse zu Beginn gut gefüllt ist. Australien ist ein sehr teures Land und nicht immer gibt es an jeder Ecke Jobs, mit denen man sich den Lebensunterhalt in Down Under refinanzieren kann.

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.