Irland Reise nach Dublin

Bildquellenangabe: campomalo / pixelio.de

Dublin ist die Hauptstadt der Insel Irland, die im Nordosten Europas liegt. Die Insel bietet vielen Touristen und Besuchern viele Urlaubsmöglichkeiten, bei denen die Interessen nicht zu kurz kommen. Eine Irland Reise nach Dublin vereint nicht nur Kultur und Geschichte, sondern bietet auch für Genießer ein optimales Reiseziel. In Dublin finden sich unzählige Pubs, Shops, Sehenswürdigkeiten und Denkmäler, ganz zu schweigen der atemberaubenden Mischung aus alter und neumodischer Architektur. Urlauber wünschen diese umfangreiche Mischung und gehen gerne auf die Reise durch die Zeit und Epochen Irlands.

Entdecker lieben Dublin
Tag 1
Die Städtereise „Dublin für Entdecker“ auf gruene-insel.de dauert insgesamt vier Tage und man kommt mit dem Flugzeug in Dublin am Airport an. Vom Airport geht es dann direkt per Abholservice ins Drei-Sterne-Hotel. Urlauber können somit den Anreisetag noch in Ruhe ausklingen lassen und es sich in einem der vielen gemütlichen Pubs niederlassen, um sich von den Strapazen der Anreise zu erholen. Abends kehren sie dann in ihr Hotel ein und starten den nächsten Tag gut ausgeschlafen und frisch gestärkt.

Tag 2
Der zweite Tag ist dann gefüllt mit Sightseeing durch Dublin zur Dublin Bay und zum Malahide Castle. Die Führung dorthin wird in der englischen Sprache angeboten, wodurch der Urlauber in seinem Urlaub sogar etwas für seine Sprachkenntnisse tun kann. Im Laufe des Tages wird auf der Tour ein kleiner Zwischenstopp in dem kleinen Fischerort Howth gemacht, wo sich die Urlauber über die Geschichte informieren können. Ein Höhepunkt auf diesem Ausflug ist der Besuch des Schlosses in Malahide.


Tag 3
Auch der dritte Tag wird nicht langweilig, denn am Vormittag wird eine orientierende Stadtrundfahrt durch Dublin gemacht, die ebenfalls wieder in der englischen Sprache durchgeführt wird. Auf der Stadtrundfahrt durch Dublin werden etliche Stopps an den verschiedenen Sehenswürdigkeiten gemacht und der Urlauber bekommt eine Menge Wissenswertes dazu erzählt. Die folgenden Sehenswürdigkeiten stehen auf jeden Fall auf dem Programm:
•    Trinity College
•    St. Patrick’s Cathedral
•    Guinness Brauerei
Der Besuch der Guinness Brauerei ist auf jeden Fall ein Muss, denn wo sonst bekommt man so viel Einblick in die Kunst des Bierbrauens. Auch eine Probe des echt irischen Bieres steht mit auf dem Programm.

Tag 4
Der vierte Tag ist der Tag der Abreise. Der Urlauber verbringt den restlichen Tag bis zum Rückflug in der Stadt Dublin. Oftmals werden zum Schluss noch kleine Shopping-Touren angeboten, auf denen der Tourist noch Geschenke und Souvenirs für seine Lieben kaufen kann.

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.