Skifahren in Marokko – Winterurlaub in Nordafrika

Bildquelle: Pala/wikipedia

Bildquelle: Pala/wikipedia

Jeder leidenschaftliche Skifahrer sehnt sich nach nahezu unberührten Pisten, beeindruckender Landschaft sowie gut geeignetem Schnee für seinen Winterspaß.

Sicher kennen Sie beliebte Skigebiete aus eigenen Erfahrungen oder aus Erzählungen, die meisten in Alpennähe, welche jedoch sehr überlaufen sind. Das Urlaubserlebnis ist jedes Mal nahezu dasselbe: riesige Schlangen vor den Lifts, überfüllte Pisten die das Risiko eines Unfalls in Form einer Kollision steigern sowie der berühmt berüchtigte Après-Ski, der vor allem für den Alkoholkonsum bekannt ist. Alternativen für andere Skiurlaubserlebnisse sind auf den ersten Blick eher rar, weshalb wenige den ersten Gedanken für den äußerst beliebten Wintersport an ein Land in Nordafrika verschwenden würden.

Doch es gibt durchaus Chancen für einen Urlaub der anderen Art, denn es müssen nicht immer die Alpen sein. Mit exotischen sowie anspruchsvollen Pisten, orientalischem Flair und ursprünglichen Traditionen lockt das Land Marokko die Skifahrer.

 

Skifahren in Nordafrika, unvereinbar?

Das Atlasgebirge in Marokko (2610 m – 3268 m), welches zwischen der Sahara und dem Atlantik liegt, vereint traumhaften Pulverschnee, nahezu unberührte Strecken sowie den orientalischen Zauber des Landes in sich. Was viele als unrealisierbar anzweifeln, wird nahe der Stadt Marrakesch möglich – Skifahren in Afrika. Mit ca. 7 Liften/Bahnen können über 20 km Schneepiste angeboten werden. Das von Traditionen geprägte Land lässt jeden Besucher den Aufenthalt als einen unvergesslichen und einzigartigen erleben. Haben Sie beispielsweise schon einmal erlebt, dass der Muezzin zur Skifahrt ruft oder Sie von einem Esel zum Skilift gebracht wurden?

 

Marrakesch – das größte Skigebiet Afrikas

90 Minuten von der marrokanischen Stadt, welche auch “Perle des Südens” genannt wird, finden sich eine Reihe kleiner Skiorte, die mit schlichtem Charme und ursprünglicher Landschaft und Natürlichkeit überzeugen. Die Skisaison selbst beschränkt sich von Dezember bis März auf vier Monate, wobei der Schnee im Januar und Februar als der Beste bezeichnet wird. Marokko begeistert schon heute, trotzdem noch relativ unbekannt, als ein mehr als lohnenswertes Skigebiet. Genießen Sie einzigartiges Skifahren auf herrlichen Pisten, und das unter afrikanischer Sonne.

 

 

Weiterführende Informationen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ouka%C3%AFmeden
http://www.skiinfo.de/news/a/585173/oukaimden–hoher-atlas–marokko
http://www.hotelchezjuju.com/

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.